Sonntag, 05.06.2016

Workshop über „Eine sozial gerechte Entwicklung“ in Palästina

Im Rahmen des Regionalprojekts der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) zum Thema „For Socially Just Development – Economic Policies for Social Justice in the MENA Region“ organisierte die FES Ost-Jerusalem am 5. Juni 2016 einen Workshop zum gleichnamigen Thema in Ramallah.

Foto: FES Palestine

Ziel des Workshops war die Bestandsaufnahme und kritische Diskussion der wirtschaftspolitischen Maßnahmen und Verhältnisse in den Palästinensischen Gebieten. Im Mittelpunkt des Workshops standen dabei vor allem die Fiskal-, Arbeitsmarkt-, Investitions- und Außenhandelspolitik in der Westbank und Gaza, welche die teilnehmenden wirtschafts- und sozialpolitischen Expert_innen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft intensiv diskutierten.

Die Kurzvorträge von u.a. Fadi S. Abdellatif (Berater des palästinensischen Wirtschaftsministeriums), Dr. Mohammad Shtayyeh (Leiter des Palestinian Economic Council for Development and Reconstruction), Dr. Sami Abdullah (Wissenschaftler am Palestine Economic Policy Research Institute (MAS)) und Dr. Nasser Abdelkarim (Mitglied der Kerngruppe des Regionalprojektes) ermöglichten den Teilnehmer_innen dabei einen Einstieg in eine kritische, konstruktive und vielschichtige Diskussion. Die Ergebnisse des Workshops werden in dem Regionalprojekt zusammengeführt und sollen anschließend als Grundlage für weitere Medienkampagnen und nationale Projekte dienen.

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Palästina

P.O. Box 25126
Mount of Olives St. 27
91251 Jerusalem

+972-2-5328398
+972-2-5819665
info(at)fespal.org

Team & Kontakt

nach oben